Frankenstein in Bagdad

Frankenstein in Bagdad
Authors
Ahmed Saadawi
Publisher
Assoziation A
Tags
roman
Date
2019
Size
0.99 MB
Lang
de
Downloaded: 144 times

Saadawis moderne Adaption und Politisierung des Frankenstein-Stoffes spielt zwei Jahre nach der US-amerikanisch geführten Intervention im Irak und dem Sturz Saddam Husseins. Der Bürgerkrieg eskaliert, die Milizen liefern sich erbitterte Kämpfe, Selbstmordattentate erschüttern die Stadt Bagdad. Der Roman ist die Parabel über einen Gesellschaftszustand, in dem eskalierende Gewalt ständig neue Gewalt gebiert und die Grenzen zwischen schuldig und unschuldig verschwimmen. Der Roman wurde mehrfach ausgezeichnet und in zahlreiche Sprachen übersetzt. Ahmed Saadawi wurde 1973 in Bagdad geboren, wo er auch heute als Schriftsteller, Drehbuchautor und Dokumentarfilmer lebt. Er hat bislang drei Romane veröffentlicht und war einige Jahre als BBC-Korrespondent tätig. Für »Frankenstein in Bagdad« wurde Saadawi als erster irakischer Autor mit dem renommierten International Prize for Arabic Fiction ausgezeichnet. Der Roman wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt.. Hartmut Fähndrich ist emeritierter Professor für Arabische Kulturgeschichte an der ETH Zürich. Er zählt zu den profiliertesten Übersetzern und Herausgebern arabischer Literatur und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. dem Übersetzerpreis der Arabischen Liga und dem Schweizer Literaturpreis – Spezialpreis Übersetzung.